Home Posts tagged "Internet"

iPad Internet Flat

Published on 21.12.2012 in Tarife / Dienste

Viele Besitzer eines neuen iPad’s sind nach dem Kauf auf der Suche, nach dem richtigen Anbieter für den mobilen Internetzugang mit einer iPad Internet Flat. Die vielen Internetseiten sind leider nicht einfach zu verstehen und gerade das Stichwort Micro-SIM verunsichert die Nutzer.

Aus diesem Grund möchte ich hier kurz und knapp den Anbieter FONIC vorstellen, welcher mit dem Tarif FONIC Surf-Card ideal für das iPad und andere Tablet-Computer ist.

  • Internet-Flat für nur maximal 25€ pro Monat
  • 5 GB Datenvolumen/Monat inklusive
  • Micro SIM-Karte für das iPad ist dabei
  • Keine Vertragsbindung, da Prepaid

Internet-Flat mit Kostenschutz
Für jeden Tag, an dem Du mobil (also W-Lan zu Hause zählt nicht dazu!) das Internet nutzt, fallen Kosten in Höhe von 2,50€ an. Das bedeutet, bist Du in einem Monat gar nicht mobil im Internet, musst Du auch nichts zahlen. Wenn Du in einem Monat aber mehr als 10 Tage online bist, zahlst Du maximal 25€ für diesen Monat.

Fonic iPad Internet Flatrate

Datentransfervolumen
Jeden Monat sind 5 GB und pro Tag 500 MB Datenvolumen inklusive, danach wird die Bandbreite gedrosselt, so dass Du weiterhin online bist! Dieses Datenvolumen ist in der Regeln für jeden Freizeit-Surfer ausreichend.

Aufladung
Es handelt sich hierbei um einen Prepaid-Vertrag ohne Vertragsbindung. Das bedeutet, ist kein Geld mehr auf der Karte, fallen auch keine weiteren Kosten an. Die Aufladung erfolgt ganz einfach über Guthaben-Bons aus den Kaufhäusern. Da dieses Verfahren nicht wirklich komfortabel ist, kann man auch ganz einfach eine Lastschrift einrichten, so dass jeden Monat ein fester Betrag vom eigenen Bankkonto aufgeladen wird. Damit hat man volle Kostenkontrolle über seine Internet Flat, aber keine Vertragsbindung!

Also einfach SIM-Karte bestellen*, in das iPad einlegen, aktivieren und schon kann das mobile Surfvergnügen mit der Internet Flat losgehen!

Das Angebot ist sowohl für das iPad, als auch für andere Tablet-Computer interessant.

Weiterlesen

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments 

Mit eigener Homepage Geld verdienen?

Published on 11.10.2012 in Aktuelles

Alle sprechen davon, mit der eigenen Homepage Geld im Internet zu verdienen, aber was ist eigentlich dran an dieser Aussage? Fakt ist, man kann im Internet auch heutzutage noch gutes Geld verdienen, es ist halt nicht mehr ganz so einfach. Der Grund dafür liegt an der großen Konkurrenz.

Aber wie funktioniert das mit dem Geld im Internet verdienen genau? Also erstmal braucht man eine Homepage, die von Google gefunden wird. Anschließend muss man sich z.B. bei Affili.net kostenlos anmelden und sich ein passendes Werbemittel generieren, welches auf der eigenen Homepage integriert wird. Dies kann ein Werbebanner oder ein einfacher Textlink sein. Klickt nun ein Besucher auf diesen Link und kauft z.B. die beworbenen Kontaktlinsen, dann bekommt man eine Provision.

In diesem Artikel möchte ich einen sehr einfachen Weg beschreiben, wie selbst ein Laie in kürzester Zeit eine Homepage erstellen kann, mit der Werbeeinnahmen möglich sind. Dafür sind eigentlich nur zwei Schritte nötig!

    1. Homepage* erstellen
    2. Registrierung bei z.B. Affili.net

Dann wollen wir mal los legen! :-)

1. Homepage erstellen
Um eine eigene Homepage zu betreiben, benötigt man lediglich WebSpace und eine passende Domain (z.B. i-phone-smartphone.de). Sofern man keine Kenntnisse in HTML hat, kann man sich hier* seine Homepage ganz einfach nach dem Baukastenprinzip erstellen. Wie das genau funktioniert, ist in folgendem Video erklärt:

Weiterlesen

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Comments Off  comments 

iPhone, das perfekte Modem für unterwegs!

Published on 14.12.2011 in Bedienung

Man kann nicht nur mit dem iPhone selbst ins Internet gehen, sondern man kann es auch als mobiles Modem für sein Notebook nutzen. Das bedeutet, theoretisch hat man mit dem iPhone immer einen mobilen Internetzugang dabei, auch für sein Notebook.

Damit das Notebook die Internetverbindung vom iPhone nutzen kann, müssen beide Geräte über USB, Bluetooth oder W-Lan miteinander verbunden werden. Anschließend muss im iPhone die Funktion Tethering aktiviert werden, so dass die Internetverbindung für das Notebook freigegeben wird. Bei der Nutzung der Variante mit dem USB-Kabel, sollte bereits jetzt die Verbindung ins Internet aufgebaut werden können.

So schön diese Sache auch klingt, da gibt es leider einen kleinen Haken. Und zwar haben viele Provider die Funktion Tethering deaktviert und verlangen für die Nutzung einen Aufpreis. Da aber diese Funktion ein Bestandteil des Betriebssystems vom iPhone ist, gibt es auch Möglichkeiten, die Funktion wieder zu aktivieren. Dies fällt unter dem Begriff Jailbreak. Weitere Informationen zu diesem Thema findet man im iPhone Forum von nupo.de*.

Dieses Thema (Jailbreak) ist aber mit Vorsicht zu betrachten, da es zum einen vom Hersteller und den Providern untersagt ist und zum anderen die Gefahr besteht, dass bei falscher Durchführung das iPhone hinterher nicht mehr fehlerfrei funktioniert.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
1 Comment  comments